s OBWALD

Ein (musikalisches) Volkskulturfest an einem einzigartigen Ort, das Jahr für Jahr ein Stück der grossen, weiten Welt nach Obwalden holt, Kontraste setzt und Brücken schlägt, gegenüberstellt und gleichzeitig verbindet: Das isch yysers OBWALD! Ein Kulturerlebnis, das unvergessliche Momente kreiert und bleibende Erinnerungen hinterlässt.

Die Einzigartikgeit vom OBWALD muss man zwar erleben, einen kleinen Einblick können wir aber hier geben. Bulgarien und Schweiz gemeinsam am 17. Volkskulturfest OBWALD 2023:

Madlaina Küng – Kontrabass | Thomas Aeschbacher – Schwyzerörgeli | Dimitar Hristov – Tambura | Temelko Ivanov – Kaval | Borislav Galabov – Gadulka | Stoyan Yankulov – Tupan | Alexander Wladigeroff – Trompete | Konstantin Wladigeroff – Klavier

Nützliches Wissen

Waldlichtung Gsang

Das OBWALD findet mitten auf der Waldlichtung Gsang in Giswil statt, zwischen dem Rütibach und dem Steinibach gelegen. An 361 Tagen im Jahr eine normale Wiese, an vier Tagen im Jahr eine der schönsten Kulissen, die ein Musikfestival in der Schweiz haben kann. Und dies seit der Erstausgabe vom OBWALD im Jahr 2006.
Übrigens für die Etymologie-Interessierten unter euch: Das Wort «Gsang» bedeutet von seiner Wortherkunft her Brandrodung und diesem liegt das Verb sengen «singen machen» – vom sengenden, singenden Feuer – zu Grunde. Es ist ein Hinweis darauf, dass die Entstehung der Waldlichtung wohl nicht ganz natürlicher Natur war. Heute passt der Name «Gsang» umso besser dazu, was das OBWALD ausmacht.

Anreise private Verkehrsmittel

Für die Anreise empfehlen wir euch, den öffentlichen Verkehr zu benutzen oder, wenn ihr aus der Region seid, auf das gute alte (Elektro) Velo zu setzen. Es hat aber auch eine beschränkte Anzahl Parkplätze für Autos (Parkplatzgebühr: CHF 5.-, vor Ort in bar zu bezahlen). Die Parkplätze sind ausgeschildert und ihr werdet eingewiesen.

Anreise öffentlicher Verkehr und Shuttlebusse

Für die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr fahren gratis Shuttlebusse zwischen dem Bahnhof Sarnen und dem Festivalplatz. Die Abfahrt der Shuttlebusse ist auf den Zugfahrplan abgestimmt. Die gleichen Shuttlebusse bringen euch nach dem Festival wieder rechtzeitig nach Sarnen an den Bahnhof, damit ihr anschliessend in Luzern die letzten Anschlussverbindungen irgendwohin in die Schweiz erwischt. Auf dem Weg hin und zurück hält der Shuttlebus (auf Verlangen) auch an den regulären Bushaltestellen.

Essen und Trinken

Am OBWALD werdet ihr mit lokalen Menüs aus Obwalden und Spezialitäten aus dem Gastland verwöhnt. Wir empfehlen also eine frühzeitige Anreise, damit die Zeit für ein gemeinsames Znacht/Zmittag und/oder einen Apéro reicht.
Zur weiteren Information: Es gibt vegetarische und vegane Menüs und die Informationen zur Herkunft der Zutaten, Allergien und Unverträglichkeiten sind auf der Speisekarte ersichtlich.

Bezahlung

  • Autoparkplatz: Die Parkplatzgebühr von CHF 5.- muss vor Ort in bar bezahlt werden
  • Bar, Getränkebüffet und Spyyszält: Dort kann in bar, mit TWINT oder auch mit der Karte bezahlt werden
  • Tischbedienung beim Servicepersonal: Dort kann nur in bar oder mit TWINT bezahlt werden

Barrierefreiheit

Der Zugang zum Gelände erfolgt über einen Holzschnitzelweg. Anschliessend sind alle Plattformen über (eher steile) Holzrampen erreichbar. Es hat eine rollstuhlgängige Toilette, die über einen Holzschnitzelweg erreicht werden kann. Auf Grund dieser Umstände ist auf dem Gelände das selbständige Manövrieren mit dem Rollstuhl herausfordernd, mit Hilfe aber ohne grössere Probleme machbar. Solltest du alleine mit dem Rollstuhl vorbeikommen, dann melde dich doch vorgängig hier bei uns, damit wir dich unterstützen können.
Wir freuen uns, dich beim OBWALD begrüssen zu dürfen!

Sonstige nützliche Infos

  • Es hat im Wald Mücken und Brämen. Mückenspray und/oder lange Hosen werden von uns entsprechend empfohlen.
  • Wir befinden uns in den Voralpen und im Wald. Entsprechend kann es im Verlaufe des Abends frisch werden. Gerade auch dann, wenn sich noch ein Sommergewitter über Giswil entlädt.
  • Wir machen während dem OBWALD Foto- und Filmaufnahmen. Diese werden ausschliesslich für Zwecke rund um das Volkskulturfest OBWALD gebraucht. Solltest du als Gast anwesend sein und nicht auf unserem Bildmaterial erscheinen wollen, bitten wir dich, dies uns vorgängig oder vor Ort mitzuteilen.

Programm

Tickets

Newsletter